Das Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Thomas Stiller aus Köln hat sich auf die Unterstützung des Haftpflichtversicherers bei der Regulierung von Haftpflicht- und Rückrufschäden spezialisiert. Bei den von uns durchgeführten Schadenanalysen berücksichtigen wir alle Aspekte, die dem Versicherer die Beurteilung von Haftungs- und Deckungsfragen ermöglichen.

 

Neben der Ermittlung der Schadenursache analysieren wir die Lieferkette und untersuchen die Verantwortlichkeit für Konstruktion, Erprobung und Herstellung. Wir stellen fest, ob und welche Prüfungen beim Wareneingang und während des Fertigungsprozesses erfolgten, bewerten diese und ermitteln die Schadenhöhe.

 

In den letzten 10 Jahren konnten wir umfangreiche Erfahrungen bei Ermittlungen zu Groß- und Serienschäden – speziell in den Branchen Automotive sowie Apparate- und Maschinenbau – erlangen.

 

Aufgrund der vertretenen technischen Disziplinen Sicherheitstechnik, Maschinenbau und Fertigungstechnik sind wir in der Lage, die Schadenursache sowohl bei mechanischen Bauteilen als auch bei mechanischen bzw. elektromechanischen Baugruppen und Systemen zu ermitteln.

 

Neben unserer Tätigkeit im Schadenbereich unterstützen wir vertragsseitig den Versicherer bei der Analyse von Rückrufrisiken und Umweltrisiken.